Herzlich Willkommen!

Dolphin and Hammerhead Sharks Bimini-Special 19. - 26. Februar 2017
19 Feb 2017 - 26 Feb 2017,
Nur zur Winterzeit versammeln sich vor Bimini die beeindruckenden Grossen Hammerhaie und wir erfüllen uns mit dieser Sonderreise einen langen Traum! Wie immer werden wir KEIN Tauchgerät benutzen, sondern mit Schnorchel und Flossen im Wasser sein und in aller Ruhe die wunderbaren Hammerhaie beobachten, die in ca 8 m Tiefe unsere auf dem hellen Sandboden sitzenden Meeresbiologen umrunden.
Mehr Information »

Juli 2017 Dolphins & More - Best of Bimini! & Zusatzprogramm Bimini Sands
12 Jul 2017 - 21 Jul 2017,
Begegnungen mit Delphinen in Freiheit, Begegnungen mit Dir selbst und Deinen Träumen.
Mehr Information »

Ausgebucht! Summer Freedom 2017 Delphinschwimmen & meeresbiologische Expedition, fröhliches Inselhüpfen
24 Jul 2017 - 04 Aug 2017,
Auch mit dieser Sommerexpedition erfüllen wir uns einen Traum: Es gibt bisher keine Möglichkeit, ein Boot, auf dem man leben kann, länger als 5 Tage zu buchen. Hier ist unsere 12-tägige Sonderreise, auf der wir machen können, was wir wollen! Yippieh! Auf unserer 12 tägigen Expedition werden wir nicht nur Bimini besuchen, sondern einige andere, kleine, meist völlig unbewohnte Inseln besuchen, so oft wie möglich mit Delphinen schwimmen, aber auch diverse andere, bezaubernde Meeresbewohner erleben!
Mehr Information »


image001.jpgBegegnungen mit Delphinen in Freiheit
Bimini/Bahamas
Es ist und bleibt das Highlight unseres Seminarprogramms: Die Begegnung mit freilebenden Delphinen im offenen Meer! Die Geschichte der Begegnungen zwischen Delphinen und Menschen ist Jahrtausende alt und für viele Menschen Anstoß eigener Entwicklung und Heilung.

Wir freuen uns auch dieses Mal wieder, unsere Erfahrungen und unser Wissen mit Euch in einer kleinen Gruppe zu teilen.

Gemeinsamer Ausgangspunkt unserer Reise ist Fort Lauderdale, Florida. Von dort fliegen wir in einem gecharterten Flugzeug nach Bimini Island und werden den größten Teil unserer Zeit auf und im Wasser sein, dem Element der Delphine, offen für das was passiert.

rochen_small.jpgBimini Island gehört zur Inselkette der Bahamas und umfasst zwei nahe beieinander liegende 7 Meilen lange Inseln, mit 1600 Einwohnern afrikanischen Ursprungs. Seine Hauptstadt ist Alice Town, bekannt durch Hemingway. Bimini kennt keine Hotelketten und keinen Massentourismus aber eine reiche Unterwasserwelt.

Die Unterwassersichtweite beträgt außergewöhnliche 15m, das Wasser hat angenehme Temperatur, beste Vorraussetzungen, um den Delphinen zu begegnen, deren Heimat die Gewässer Biminis sind: große Schulen von Spotted Dolphins (Fleckendelphine, die besonders verspielt sind) und Bottlenose Dolphins (große Tümmler). Das Schwimmen mit Delphinen ist legal. Die Delphine kennen keinen Stress durch Menschen und gehören zu den neugierigsten und kontaktfreudigsten ihrer Spezies. Viele kleine Riffe, die Atlantis Wall und die Buchten völlig einsamer Inseln laden auch den Anfänger zum Schnorcheln ein, Streichelkontakt mit sanften Rochen inclusive.

indigo_sm.jpgDie Indigo ist eine über 27 Meter lange hochseetaugliche Yacht, speziell für unsere Reise ausgerüstet und perfekt für Delphinbegegnungen geeignet. Sie verfügt über eine Tauchplattform, die für Alle einen leichten Zugang zum Wasser ermöglicht. Die Indigo ist zweifellos das beste Delphin Boot in den Bahamas. Sie hat ein Top-Deck auf dem eine sternenklare Nacht zum Erlebnis wird. Leckeres Essen gibt es bis zum Abwinken, Sonderwünsche werden gern erfüllt.

swim_small.jpgDie Delphine kennen Geoffrey seit Jahren. Nein, man kann nicht auf ihrem Rücken reiten und sie springen durch keinen Reifen, es sind wilde, Hunderte von Kilogramm schwere Säugetiere. Sie sind nicht angefüttert und nicht dressiert. Es ist allein ihre große Neugier, ihr Vertrauen, ihre Sympathie und Spiellust, die darüber entscheiden, ob sie nahen oder ganz nahen Kontakt suchen, ob sie zwei Minuten bleiben oder anderthalb Stunden, ob sie uns ihre Jungen zeigen oder uns eine Runde Pingpong mit einem Stück Seegras vorspielen, ob sie uns genau untersuchen mit klackenden Sonargeräuschen. Die Delphine bestimmen, was passiert, nicht wir Menschen. Und was geschieht, geschieht in Freiheit und gehört deshalb zu den tiefsten Erfahrungen.

Geoffrey über die Delphine: “Die Delphine sind für mich wie eine zweite Familie geworden und ich bin glückselig. Ich empfinde es als etwas ganz Besonderes und als große Freude, dieses Leben mit anderen Menschen zu teilen.“

Dies ist keine Reise mit therapeutischem Programm: Programm haben wir alle genug im Alltag. Eher eine Reise nach dem Motto: „Das Leben ist die beste Therapie, wenn wir es lassen.“ Die Delphine und das Wetter werden unseren Tag bestimmen. In unserem Zusammenleben an Bord wollen wir ein bißchen von den Delphinen lernen: Einander sein lassen wie wir sind, Freiheit und Nähe spüren, einander unterstützen und helfen wo es nötig ist.

claudia_small.jpgReiseleitung Claudia Hahm, niedergelassen in Berlin, Praxis für Existenzielle Psychotherapie und Komplementärmedizin, Ausbildung zur Kunsttherapeutin am Institut Für Humanistische Psychologie, zur Poesie-und Bibliotherapeutin am Fritz Perls Institut, langjährige Mitarbeiterin Erich Frieds, Autorin, Seminarleiterin, Weiterbildung in WATSU (Wasser-Shiatsu) und AQUA-BALANCING, Praktikum u.a. bei WATER PLANET, Panama City, einer ökologischen und therapeutischen Organisation, bei der sie autistische und querschnittsgelähmte Jugendliche beim Schwimmen mit freilebenden Delphinen begleitete. Mit Geoffrey verbindet sie die Liebe zum Wasser, zu den Delphinen, zu den Menschen und die Liebe zum Lachen!

geoffrey_small.jpgCaptain Geoffrey Hanan ist auf einem Boot aufgewachsen, hat den größten Teil seines Lebens auf dem Meer verbracht und den Atlantik mehrmals überquert. Er schwimmt mit Delphinen seit er 10 Jahre alt ist und seine Eltern ihn nach Bimini brachten. Geoffrey ist nicht nur einer der erfahrensten und umsichtigsten Kapitäne, erfüllt von tiefer Zuneigung zu den Delphinen und der Umwelt, in der sie leben, sondern auch klinischer Hypnosetherapeut und ausgebildet in Atem- und verschiedenen Körpertherapien. Ihm vertrauen sich auch Menschen an, die Ängste aller Art haben, sich nicht wohl fühlen in ihrem eigenen Körper. Häufig sind es gerade die Menschen, die sich am Anfang der Woche nicht einmal vorstellen können, überhaupt ins Wasser zu gehen, die am Ende der Woche kaum mehr herauszukriegen sind.

joseph_dillard_small.jpgEs begleitet uns auf den meisten Reisen Dr. Joseph Dillard, USA, Psychotherapeut, Autor und Begründer des psychospirituellen Verfahrens INTEGRAL DEEP LISTENING. IDL ist eine völlig undogmatische, empirische auf die Ressourcen und Potentiale des Menschen ausgerichtete Methode, die sich wie kaum eine andere zur Entwicklung auf allen Ebenen menschlichen Seins eignet.
Wer keinen Guru braucht, der einem mal wieder sagt wo es langgeht im Leben, sondern einen in Integraler Lebenspraxis erfahrenen Menschen kennenlernen möchte, der andere mit großem Humor, Mitgefühl und tiefer Akzeptanz anzuleiten weiß, sich selbst nicht im Weg zu stehen auf unserer einzigartigen Lebensreise, sein ganzes Potential zu leben, im Frieden mit sich und anderen Menschen, der kann sich auf dieser Reise unterstützen lassen bei allen individuellen Lebensfragen und den Prozessen, die die intensiven Begegnungen mit dem heilenden Element Wasser und mit den Delphinen, mit unseren Mitreisenden und nicht zuletzt mit uns selbst auslösen.

Falls Sie Fragen haben, rufen Sie uns bitte an!
Claudia Hahm Praxis für Komplementärmedizin und Psychotherapie
Goethestraße 26A,
14163 Berlin Fon+Fax
030-8015856
Email: ClaudiaHahm(at)web.de

Die Kommentare wurden geschlossen