Erfahrungsberichte

Liebe Claudia!

Mit der Betreuung im Vorfeld, sprich die lange Zeit vor der Reise, war ich super zufrieden. Du hattest für alle Fragen, waren sie oftmals auch noch so blöd, immer ein offenes Ohr und eine kompetente Antwort. Deine Organisation für die gesamte Reise hatte Hand und Fuß und alles hat perfekt geklappt. Gab es mal Probleme unsererseits, wusstest du immer gleich Rat und hast diese aus dem Weg geräumt. Ich fühlte mich gleich geborgen und in guten Händen bei dir. Die Unterbringung, egal ob im Hotel auf der Indigo oder in Bimini Sands, war einfach toll. Ich fühlte mich wie im Paradies. Meine Erlebnisse im Wasser waren schon sehr ergreifend für mich. Sei es mit den Delfinen, Rochen oder Haien. Jede Begegnung hatte etwas anderes für mich und machte auch was anderes mit mir. Aber am meisten haben mich die Delfine berührt. Diese großen Augen, die mich so klar und tief angeschaut haben, begleiten mich noch oft in meinen Tag- und Nachtträumen. Ich hab auch so ein Gefühl in mir, das die Berührung eines Delfines (er schwamm unter mir und hat mich angebufft) irgendetwas in mir freigesetzt hat, mich irgendwie berührt, ich kann es aber leider bis jetzt noch nicht so richtig für mich deuten. Kommt vielleicht noch. Jedenfalls ist es ein super, tolles Gefühl und es geht mir einfach nur gut, wenn ich dran denke. Die Woche auf der Indigo möchte ich auch nicht missen. Ich fühlte mich gut aufgehoben und wir waren eine große Familie. Die Crew der Indigo war sehr nett und hatten für alles ein offenes Ohr. Hunger und Durst gab es weder in der Woche auf der Indigo noch in der zweiten Woche. Im Gegenteil, wir haben wie die Fürsten gelebt. In jeder Beziehung. Der Meeresbiologe Christian, war eine super Bereicherung für die zweite Woche. Seine Meeresbiologischen Vorttäge über Haie, Salzwasserfische und die Mangroven waren super Klasse. Ich habe soviel gelernt über die einzelnen Sachen. Einfach nur toll. Ich war immer wieder erstaunt, wie schnell die Zeit doch während des Vortrages vergangen ist. Eigentlich immer viel zu schnell. Ich hätte noch ohne Ende zuhören können. Es wurde nie langweilig. Der Christian versteht was von seinem Fach und ist mit Leib und Seele dabei. Das merkte man immer wieder, bei jedem Vortrag aufs Neue. Das Sealord Hotel ist ein nettes, familiäres Hotel. Ich habe mich, auch mit meinen schlechten Englisch Kenntnissen gut aufgehoben gefühlt. Alle waren sehr nett und hilfsbereit. Die Zimmer, egal ob mit oder ohne Meerblick, sind sehr schön eingerichtet und geräumig.

Kurzum….alles hat mir gut gefallen, ich bin super zufrieden und dankbar dafür, das mir die Möglichkeit gegeben wurde, diese Reise mit dir und Joe zu machen.

Danke, liebe Claudia, das du schon seit so vielen Jahren vielen dieses ermöglichst. Man merkt an so vielen Details, das du mit ganz viel Herzblut dabei bist, und dadurch die Reise zu so einem großen Erlebniss wird. Ich kann und werde diese Reise an alle weiterempfehlen, die auf der Suche nach ihrem Seelenfrieden sind. Die Delfine sind wirklich super gute Unterstützer und Finder.

Ich glaube für mich….wir sehen uns über kurz oder lang wieder, liebe Claudia


1000 Dank noch einmal für die tolle Organisation im Vorfeld und währenddessen. Du warst immer wieder für Fragen offen, egal ob Samstag oder Sonntag, früh oder eher spät, und hast diese bereitwillig und ausführlich beantwortet. Danke.
Im Sea Lord Hotel dieses tolle große Zimmer mit Blick aufs Meer, wo ich wieder gleich ganz angerührt bin, wenn ich dran denke. Ja, das war ein wundervoller Einstieg, in eine Wundervolle Reise, die Erfüllung eines lang gehegten Herzenswunsches.
Die Woche auf der Indigo. Mit einer tollen Crew, leckerem Essen, einem Käpten, der weiß was er will, viel viel Erfahrung hat… . ( So wie ihr )
Und dann die Begegnungen mit den Delfinen. Respektvoll, einzigartig, bezaubernd, tief berührend, Wundervoll,…. Und von mir aus hätten es(noch) mehr sein können.
Und der ganze Rest, Riffe, Haie, der paradisisch anmutende Strand in BiminiSands, die Muscheln, die Fische,das Essen, die überaus großzügige Wohneinheit dort, Christian, mit seinen interessanten, tollen, informativen Vorträgen, seinem enormen Wissen, jederzeit bereit Fragen zu beantworten, die Mangroven, das Dolphin Haus, eure Atemmeditationen etc, etc,….
Wie schön, dass wir bei EUCH gelandet sind .
Eine Reise , die sich lohnt !!!!!!und die ihr Geld wert ist Danke.

Schön, dass es EUCH gibt !!!

( Ich überlege schon,wie ich es wieder hinkriegen könnte, mir die Reise noch einmal zu schenken )

Liebe Grüße Petra aus Höxter

Liebe Claudia,

nochmal VIELEN DANK, dass du mich auf diese wunderbare Reise mitgenommen hast. Ich kann von ganzen Herzen sagen, dass das der beste Urlaub war, den ich bisher hatte. Deswegen kann ich auch nur bei allem 5Sterne +++++++++ vergeben;). Aber gerne nochmal etwas ausführlicher:
Deine Betreuung war tiptop, wüsste nicht, was man da hätte noch besser machen können. Fand es auch sehr schön, dass ich dir schon vor Antritt viele Fragen stellen konnte. So hab ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt und fühle mich auch immer noch gut aufgehoben :). Fand es auch toll, dass wir euch jederzeit auf dem Boot ansprechen durften, wenn wir ein Problem oder ein Anliegen gehabt haben. Auch die vielen Angebote (morgens und abends) fand ich sehr gut und hilfreich besonders auch jetzt für den Alltag. Gerne hätte ich auch noch das Interview gemacht, nur war ich dann doch leider zu kaputt und müde. Die Unterbringung fand ich auch gut, da kann ich jetzt gar nicht so groß was zu schreiben. Die Erlebnisse im Wasser: UNBESCHREIBLICH <3.
Die Reise hat sehr viel mit mir gemacht – viel Positives. Bin sehr dankbar, dass ich das erleben durfte und aber auch, dass ich in so kurzer Zeit so viele tolle Menschen kennenlernen durfte.
Hab jetzt schon extremes Fernweh (jetzt weiß ich, was es heißt Fernweh zu haben) und kann mir gerade gar nicht vorstellen, nächste Woche zu arbeiten…Hab auf jeden Fall mehr Selbstvertrauen und mehr Blick für das, was ich wirklich machen möchte, erhalten. Die Reise und ihr habt mir so viel gegeben, kann das gar nicht so richtig in Worte fassen. Es ist auf jeden Fall sehr viel mehr als in dem Abschnitt geschrieben steht ;).

Vielen vielen Dank für alles!!!

Ganz herzliche Grüße aus Köln,
Janna

Liebe Claudia,
danke für deine liebe Nachricht. Ich hatte einen entspannten Rückflug und habe den Jetlag recht schnell überwunden. Es geht mir gut und ich erzähle allen meine Freunden von dieser wunderbaren Reise. Sehr gerne kläre ich sie auch über Haie auf und freue mich über offene Ohren und Herzen für diese Tiere! Da hat sich was Entscheidendes verändert.

Interessanterweise träume ich – erst seit ich hier bin – ganz intensiv von der Reise und befinde mich schon seit mehreren Nächte auf einem Boot. Wenn ich aufwache brauche ich ganz lang, zu begreifen, dass ich gar nicht auf einem Boot bin, sondern in meinem Schlafzimmer. Da es so real ist, muss ich richtig überlegen, ob ich nun dort war oder nicht. Schon komisch!
Auch heute Nacht war ich wieder auf diesem Boot…es ist immer dasselbe! Schon die dritte Nacht …..:-)

Ich hatte aber heute auch einen Traum, in dem die erste Schulstunde mit meiner neuen Klasse so schön und – unerwartet- völlig entspannt verlief (Man hat mir gesagt, ich bekomme eine schwierige Klasse und ich hab sie auch schon kurz erlebt! ) Ein gutes Omen, finde ich!

Hier ist mein Kommentar zur Reise:

„Eine Reise in eine andere Dimension, faszinierend, berührend, horizonterweiternd…so erlebte ich die 2 Wochen um und auf Bimini. Alles super organisiert von Claudia! Die Begegnungen mit so vielen wunderbaren Meeresgeschöpfen, die Blickkontakte mit Delfinen, „Kuscheln“ mit Stachelrochen und die vielfältigsten bunten Fische zu beobachten…waren wunderschön! Die Herausforderung, Haien im Wasser zu begegnen war sehr groß für mich. Doch die erstklassigen meeresbiologischen Vorträge von Christian, die meine Einstellung zu Haien völlig veränderte UND das Vertrauen in seine, Claudias und Joes Erfahrung machten es mir möglich, diese besondere Erfahrung zu machen, die ich nicht mehr missen möchte. In der Gruppe habe ich mich von Anfang an wohl gefühlt! Nur nette Leute, ebenso die Crew! Claudias Übersetzungen aller englischen Ansagen und Vorträge sind super hilfreich, das Sea Lord und Bimini Sands fantastische Unterkünfte! Und an die lichtlose Bootskabine habe ich mich auch schnell gewöhnt! Hab halt die Tür aufgelassen…;-)! Kann die Reise nur weiterempfehlen! “

Herzliche Grüße
Karin

Lieber Claudia und lieber Joe,
Danke für die Begleitung auf dieser wunderschönen Erfahrungsreise direkt in den Ocean.
Da es für uns die zweite Erfahrung war, konnte ich meinen Schnorchelmut vertiefen und dabei mehr relaxen . So wurde für mich der Ocean noch kompletter als würde ich in einem Aquarium schwimmen . Die gute Einführung von Geoff iauf dem Boot , Schnorchelausrüstung und Verhalten im Ocean ,auch den Delphinen und Rochen gegenüber, haben mir in vielerlei Hinsicht geholfen , mich zu entspannen . Der Aufenthalt auf der Indigo ist immer wieder eine gute Erfahrung und noch dazu , wenn es heißt ……Delphine !!!!!
Ja so viele berührende Momente mit dieser Art Tierwelt , die mir einen neuen Horizont offenbart haben in Natur, Einssein, Verständnis, Verantwortung und Heilung …
Dazu hat Christian, der Meeresbiologe einen großen Anteil in seiner klaren und ausführlichen Beschreibung über Riffe, Korallen, Haien, Delphinen, Fische, Mangroven, Rochen und vieles mehr…. beigetragen .
Danke Claudia für die tolle Organisation, Offenheit, Vertrauen und deine Herzensliebe für den Ocean zu erleben. Danke Joe für deine morgendlichen Angebote und das Begleiten, wenn es mal in der Seele klemmt….
Wir kommen nächstes Jahr wieder mit und freuen uns auf diese so friedliche Unterwasserwelt.

Danke von Amira und Heinrich

Megageil! Alles! Und mein 15ter Geburtstag auf Bimini war-was sol lich sagen-megageil!!!

Bela aus Berlin

Liebe Claudia,

vielen herzlichen Dank für die superschöne Ferienzeit auf Bimini-Islands. Die Reise wurde von Dir perfekt organisiert, so dass wir entspannt geniessen konnten.Unsere kurzen Begegnungen mit Delfinen auf den Azoren 2013 und in Neuseeland 2010 kann man auch nicht ansatzweise damit vergleichen, welche Qualität Ihr auf Bimini bietet.Wir haben uns von Dir und Deinem Team professionell betreut gefühlt und sind nun randvoll mit besonders wertvollen Erlebnissen wieder nach Hause geflogen.

Auf der Indigo haben wir mit Käpt’n Geoffrey einen grossen Tierfreund und Delfinspezialisten kennengelernt, dessen Heimat der Ozean ist und der seine Liebe zu den Meeresbewohnern jeden Tag lebt.Geff’s Strategie für die sanfte Begegnung zwischen Menschen und Delfinen ist unserer Meinung nach absolut einzigartig und ebenso genial. Wir durften erleben, wie es sich in einer Gemeinschaft mit den Delfinen anfühlt. Wir sind nicht nur im Meer geschwommen, wir fühlten uns wie Eins mit den Delfingruppen, die wir begleiteten. Wer einmal in den Genuss gekommen ist, diese faszinierenden Tiere hautnah erleben zu dürfen, der ist tief berührt und verzaubert. Wir Menschen erfahren eine Akzeptanz und selbstlose Liebe von diesen Wesen, dass es einfach beglückend ist. Besonders genossen haben wir dabei, dass wir in keinem Moment die Tiere gestört haben. Wir haben Sie im respektvollen Abstand begleitet, ohne Ihnen zu nahe zu kommen. Durch ihre natürliche Neugier und Verspieltheit sind die Delfine dann ganz nahe zu uns gekommen und haben uns willkommen geheissen. Delfine vermitteln gute Laune, Lebendigkeit und Lebensfreude. Und wenn man Ihnen dann mal direkt aus weniger als einem Meter Abstand in die Augen schauen kann, so von Angesicht zu Angesicht, dann öffnet sich einem das Herz und man spürt eine ganz tiefe Verbundenheit. Es ist gefühlt so, als wäre man mit Freunden oder mit der eigenen Familie unterwegs. Für diese schönen Momente und die intensive, friedliche Begegnung im herrlich blauen Ozean sind wir unendlich dankbar.

Die zweite Woche war ebenso interessant und hat unseren Horizont erweitert. Durch das Schwimmen mit Riff- und Ammenhaien sehen wir Haie nun mit ganz anderen Augen. Und die Stachelrochen, die wir streicheln durften, gehören nun auch zu unseren Lieblingstieren…

Die Workshops mit Joseph und Vorträge mit Christian waren megainteressant. Alle Fragen wurden durch Christian, dem Meeresbiologen beantwortet, der die Gruppe die 2. Woche hindurch gefühlvoll und professionell begleitet hat.

Wir haben uns auch in der Gruppe von 13 Leuten pudelwohl gefühlt, es war immer eine super gute Stimmung… einfach wunderbar.Den Lebensraum Ozean mit seiner Faszination und all den freundlichen Bewohnern haben wir nun in unser Herz geschlossen. Diese Reise kann man allen Tierfreunden empfehlen und auch allen Menschen, die eine besonders gute Zeit mit Delfinen und anderen Meeresbewohnern erleben möchten.

Wir sagen Dankeschön und wünschen Dir und Joseph alles Gute!

Liebe Grüsse

Rudi & Kerstin

 

Liebe Claudia,lieber Joe,

Ich bin gut zuhause angekommen und fröhlich von meinen Lieben empfangen worden 🙂

Blessing

May the rain always fall / soft upon your fieldsand the sun pour down like honey / where you stand

May the wind be at your back / and the road rise to meet youand your soul rest at last / in the hollow of God’s hand

Life isn’t easy / no one ever said it wasBut if you are lucky / you will love and be loved

May the rain..

Trouble and sorrow / carve the lines on your face/But don’t fear tomorrow / you will meet it with grace

May the rain…

May your friends be as many / as the promises you keep/May your laughter in heaven / cause the devil to weep

May the rain…

Seid in diesem Sinne behütet und lieb ans Herz gedrückt wherever you are!

Herzlichst R:)

 

Hallo Claudia,

Erst einmal DANKE für eine perfekt organisierte Reise.

DANKE für die Erfüllung meines Lebenstraumes. Genau so habe ich mir es vorgestellt, ohne Touristen Trubel den Delphinen zu begegnen und eins mit ihnen zu werden. Sie nicht zu stören sondern einfach nur mit ihnen zusammen sein zu dürfen 🙂

Schon im vorwege wusste ich, dass die Reise der Hammer wird. Ich hatte keine Reiseangst und war total relaxed. Das ist mir bisher noch nie passiert. Ohne Angstzustände und wochenlange schlaflose Nächte war ansonsten eine Reise für mich nicht möglich.Trotzdem ich mir ein wenig „anders“ vorkam da ich mich auf gewisse Dinge nicht einlassen konnte, war ich immer eins mit der Gruppe. Wir waren ein gutes Team, was sich letztendlich auch in den Mangroven zeigte 🙂

Christian war der Hammer! Nur durch eure und seine Vorträge konnte ich den Haien unvoreingenommen entgegentrete und hatte keine Angst. Es war fantastisch.

Die Verpflegung fand ich super. Manchmal war es vielleicht ein wenig zu viel. 🙂

Es gab nur eine Sache, die ich nicht so gut fand. Das war unser letzter Tag. Da war es mir zu hektisch mit den Delphinen , auf einmal waren wir keine Gruppe mehr und jeder hat nur an sich gedacht. Ich hätte mir gewünscht, vielleicht in Ruhe nochmal ein Riff zu beschnorcheln um so einen schönen Abschluss zu finden:)Aber dies war nur der letzte Tag. Die Reise war suuuuuper und ich würde sie immer wieder machen. Wenn es der Geldbeutel zusagt, bin ich wieder dabei.

Auch liebe Grüße an Joe 🙂

Liebe Grüße und einen dicken Knutscher

Britta

 

Liebe Claudia, zu allererst möchte ich sagen, dass die Organisation sehr gut  und für mich die Reise von Anfang bis Ende jeden Cent wert war!Das beginnt mit dem Hotel in Fort Lauderdale, das direkt am Strand liegt und endet dort ebenso. Dazwischen liegen eine wunderschöne Reise mit kleinen Flugzeugen, einem blauen Boot und möblierten Appartements. In der ersten Woche habe ich mich sehr wohl auf dem Boot gefühlt und gut umsorgt von der Crew. Es hat mir sehr gefallen, dass nur barfuß auf dem Boot gegangen wird. Das Essen war wirklich gut, wenn auch nicht immer mein Geschmack und vor allem war es reichlich. Die Höhepunkte waren natürlich die Delphine. Ich wusste, dass es immer ein Geschenk ist, wenn wir sie nur sehen würden, geschweige denn mit ihnen zu schwimmen. Und ich bin so dankbar, dass wir in dieser Woche so reichlich beschenkt wurden mit soviel Kontakt. Jedoch war für mich das Schönste die Begegnung mit den Stachelrochen. Ich kam hin mit Angst vor dem ins Wasser springen, doch durch die Hilfe von und dem Vertrauen zur Crew und besonders Geoff, habe ich das überwinden können, wodurch ich mehr Freiheit erhalten habe.

Die zweite Woche begann mit der Eroberung der Appartements und der Lieferung des Essens. Zunächst war es seltsam, wieder festen Boden unter den Füßen zu haben, doch zum Glück waren wir jeden Tag mit einem Boot draußen. Ich muss ja zugeben, dass ich schon etwas Angst vor den Haien hatte und deswegen meistens nach kurzer Zeit wieder aus dem Wasser ging. Mittlerweile finde ich es schade, denn diese wunderbaren Wesen sind mindestens genauso schön und faszinierend wie Delphine. Immerhin habe ich sehen können, dass auch Haie lächeln. Nur Barrakudas schauen grimmig, was sie aber nicht minder interessant macht. Begleitet wurden wir in der gesamten zweiten Woche von Christian, einem Meeresbiologen, dessen Leidenschaft Haie sind. Seinen Vorträgen zu folgen hat sehr viel Spaß gemacht, war sehr fesselnd und beeindruckend ob seines großen Wissens. Allerdings fiel es manchmal schwer ihm zu folgen, aber nur, weil ich so erschöpft vom Tag und satt vom reichhaltigen Abendessen war. Letzteres war typisch bahamianisch und sehr lecker und seeeehr viel. Nur an einem Abend habe ich alles geschafft aufzuessen: nach unserer PaddelTour durch die Mangroven. Dort habe ich das erste Mal, Stand-up Paddling ausprobiert und das macht sehr viel Spaß. Wir haben das sogar zu zweit ausprobiert und es hat mit meiner Partnerin sehr gut geklappt. Wir sind kein einziges Mal runtergefallen.

Die jeweiligen Abschiede fielen sehr schwer. Zuerst von der Indigo-Crew und dem Boot selbst, dann von den Inseln und schließlich von unserer Gruppe. Ich habe mich sehr wohl und geborgen gefühlt Wir waren eine super Gemeinschaft, die sich gegenseitig unterstützt hat.

Vielen Dank Claudia, dass du diese Inseln, diesen Kapitän, diesen Meeresbiologen und die Delphine entdeckt hast und diese Reisen anbietest und organisierst.

Katrin

 

…. I had a dream ….. Seit ca 8 Jahren kenne ich Claudia und Joseph und höre von ihren Reisen nach Bimini. Endlich liegt der Reisetermin in meinen Ferien und ich kann mitfahren.

Käp’ten Geoff ist bestimmend, freundlich und macht klare Ansagen und hat eine Crew, die harmonisch zusammen arbeitet und sich unterstützt, hilft und ergänzt. Sie passen auf uns auf und übernehmen klar die Führung. Wenn wir im Meer schwimmen, dann ist einer von ihnen der erste und einer der letzte, der auf uns aufpasst und das gibt mir Sicherheit.

…. Ich kann beobachten, wie Große Tümmler 20-30 m unter mir ihre Nase in den weißen Sandboden rammen um nach Futter zu suchen. Sie jagen zusammen und helfen und unterstützen sich gegenseitig.

…. Heute zähle ich 28 Fleckendelfine, die unter, neben und vor mir schwimmen, spielen, sich drehen, sich berühren uns beobachten und uns von Nahem neugierig und gelassen betrachten. Wir dürfen sie nicht berühren – es sind ja wilde Tiere! Ich schwimme, fliege, schwebe, lache und singe. Ich höre ihre Töne, wie sie sich unterhalten.

…. Abends ankern wir nahe am Strand und schwimmen ans Ufer, tauchen, suchen Muscheln und andere Schätze. alles ist so friedlich.

…. Über Bimini gibt es ein Gewitter. Der Regen zieht bis über unsere Indigo hinweg und wir hüpfen und springen am Deck in den prasselnden Regentropfen wie Kinder.

…. Seit 20 Jahren mache ich die Wasserarbeit als Aquawellness-Bodyworker. Es ist wunderbar eine Session in dem warmen Meerwasser, in leichten Wellen, bei strahlender Sonne nur wenige Meter vom Ufer entfernt geben zu können. Das wunderbare Gefühl mit mir und der Natur EINS zu sein. Amira ist tief berührt: „Ich habe die Weite gespürt und erlebt!“

Seit 20 Jahren träume ich davon mit Delfinen zu schwimmen!

….. Alles passt, ich bin glücklich, ich fühle mich richtig. Ich habe mir meinen Traum erfüllt. Sehr wunderbar!

Marga

 

Liebe Claudia,ich könnte einen Roman schreiben,aber ich sag es mal so:Diese Reise mit euch war eines der kostbarsten Abenteuer meines Lebens. Schon bei der Planung, die in mir einige Bedenken weckte, Fragen und Ängste anspülte, warst du Claudia die geduldige Fragenbeantworterin und liebevolle Motivatorin in vielen Belangen und Helferin, dass ich es selber schaffte.

Dass wir uns alle bereits im Hotel SeaLord noch vor der Delfin- und HaiWoche treffen und kennen lernen konnten, schuf in unserer Gruppe vom Start weg ein besonderes Gemeinschaftsgefühl. Die Indigo ist ein so einzigartiger und bezaubernder Lebensraum, durchflutet von Geoffreys Charme und seiner Crew, die uns sehr feinfühlig, humorvoll und herzlich umsorgte und begleitete. Ich genoss jede Nacht unter freiem Sternenhimmel auf Deck. Am Morgen gab ich „mein Schlafzimmer“ gerne für die Morgenmeditation wieder frei. Das gemeinsame Schnorcheln, die Begegnungen mit den Rochen, Delfinen und Haien, gute Gespräche und Joes Vorträge trugen zur Stärkung jedes einzelnen Persönlichkeit sowie der Gemeinschaft bei.

Auf allen Ebenen bin ich unbeschreiblich beschenkt worden und werde dieses Geschenk, die Eindrücke und Erfahrungen in meinem Herz sorgsam bewahren.

Für die Freundschaft mit euch allen bedanke ich mich sehr.

Rahel

 

Es tut mir echt leid:Es gab nichts,was mir nicht gefallen hat auf dieser Reise,es war absolute Klasse,ich danke dir und Joe für die für mich sehr wichtigen Gespräche,ich hab euch lieb!

Tabea

Liebe Claudia,es war einfach grossartig,noch viel besser,als ich eh schon geglaubt hatte,vom ersten bis zum letzten Tag.Die Florida-Rundreise in der kleinen Gruppe,die besondere Führung im Schildkrötenkrankenhaus,die supernetten Übernachtungsorte,der Ausflug auf die Insel Dry Tortugas,das quirlige Key West,das tolle Sea Lord Hotel,die kleinen Flugzeuge nach Bimini,die Indigo,die Crew,die Leute,die Delphine,die Haie,Christian,seine Vorträge,das Haiforschungslabor,der Mangrovenausflug,die Rochen,die Freiheit,das türkise Wasser,das Bimini-Sands,das Essen,Joe und Christian und ihres Super-Vorträge und seine Joe’s Frühstück- Omelettes und und und…Nur eines ist wirklich schrecklich:Ich muss jetzt wieder nach Hause fahren!

Petra

Ich habe so oft in meinem Leben das Gefühl gehabt,mich nicht ganz fliessen lassen zu können, doch nicht meine ganze Kraft zu leben, irgendwie etwas zurück zu halten und obwohl ich so gut schwimmen kann und Leistungssportlerin war,habe ich doch Angst vor dem Wasser gehabt,vor dem Eintauchen,aber hier habe ich mich im Fluss erlebt,mich eins mit allem gefühlt.Die Rochen habe ich erst angeguckt und gedacht:” Die sind mir ja total fremd! Wie Wesen von einem anderen Planeten!” Abe ich konnte mich dann so einlassen,dass ich auf einmal spürte,die sind ja eigentlich genau so wie wir! Für mich war das eine sehr wertvolle Erfahrung. Mein grosser Wunsch,mich anders auf das Element Wasser einlassen zu können,hat sich erfüllt.Mit den Delfinen im Wasser habe ich eh an gar nichts mehr gedacht,ich konnte einfach sein…Die Wasserarbeit mit Marga hat mich ganz besonders berührt,eine unglaubliche Erfahrung! Für die wunderbare Reise möchte ich Claudia und Joe danken und der ganzen Gruppe,die immer füreinander da war und ich bin sehr glücklich,diese Reise mit meinem Mann geteilt zu haben!

Amira

Ich habe mich die ganze Zeit aufgehoben gefühlt und als Teil von allem, ich hatte ein paar Bedenken,wie ich das schaffen würde mit meiner Erkrankung,aber alles hat bestens geklappt,es war wunderbar,die Reise mit Amira gemeinsam zu erleben und ich fühle mich bereichert durch die Begegnung mit Joe und allen anderen Menschen. Die Delfine,die Haie,die Rochen,ich habe alles genossen,die klare Struktur der ersten Woche,die grosse Freiheit der zweiten Woche, und bin rundum glücklich.Es war vom ersten bis zum letzten Moment grossartig! Danke!

Heinrich

Liebe Claudia, lieber Joseph, es ist gar nicht so einfach in Worte zu fassen wie aussergewöhnlich und wertvoll meine Reise nach Bimini mit euch war. Danke für die geniale Organisation, meine Begegnungen mit Delfinen, Rochen, der Meereswelt und vor allem mit Haien, die mich irgendwie verändert sein lassen (an dieser Stelle Dank für einen ganz besonderen Menschen,Christian, der es versteht mit seiner Fachkompetenz Menschen zu begeistern und zu bezaubern), den Gesprächen, der Wärme und der Liebe die dort in jedem Moment spürbar war, nicht zuletzt durch die einzigartigen Menschen, welche ich dort getroffen habe. Amazing!
Ursula


Herzlichen Dank für die rundum super organisierte Reise.Immer wieder war spürbar, wieviel Herz in eurer Arbeit ist! Ihr habt beide für mich Ruhe, Gelassenheit, Freude und Liebe vermittelt, egal, was um euch rum war.

Die Gespräche mit Dir, Joe waren für mich sehr bereichernd, da habe ich mich gesehen und wohl gefühlt. Danke Claudia für Deine Offenheit und Freiheit auch mal was anderes tun zu können und nicht mit der Gruppe was zu unternehmen, wenn mir nicht danach war. Ich habe das genossen. Ich habe leider verpasst, noch mehr Uterstützung zu fordern, da ich das Schnorcheln für mich entdeckt habe und ich hätte mir noch mehr Tips gewünscht. Aber da habe ich mehr über mich und meine Verhaltensweisen lernen können. Vor allem nehme ich im Herzen eine sehr berührende Zeit und sehr berührende Erlebnisse mit. Die Meereswelt hat mich zutiefst berührt und dieses wunderbare Gefühl zu beschreiben fehlen mir einfach die passenden Worte. Vielen unendlichen herzlichen Dank und von Herzen alles Gute und Liebe für euch!
Katharina


Never been so happy
Never felt so high
And I think I might have found me my own kind of paradise…Thank you for everything!!!
Melani


Ich bin euch beiden sehr dankbar: Dir Claudia für die tolle Organisation, Dein Engagement, Deine Art, wie Du tust, was Du tust, Deine Passion, den Menschen etwas nahe zu bringen und Deine Geduld dabei und Deine Liebe für die Meeresbewohner. Mehr von Dir und die Welt ware deutlich liebevoller und friedvoller…

Und Dir Joseph,Joe-Fish,der ein Herz hat so gross wie die Erdkugel und der die Fähigkeit hat in den Menschen das Beste zu sehen,welch ein toller Mensch du bist!Danke für die Nähe,für die Gespräche und für wohltuende Worte. Ihr seid in meinem Herzen und ich bin sicher,wir hören voneinander!
Ursula


Also, bevor ich hier her kam, fand ich Haie voll doof! Und jetzt liiiieeebe ich sie! Ich weiß jetzt,wie wichtig Haie für unsere Ozeane sind und ich werde das allen weitersagen! Ich finde es total schrecklich, was wir Menschen den Haien antun! Ich werde das in der Schule allen erzählen. Danke, dass du mich an die Hand genommen hast, Claudia. Und ich kann jetzt viel besser tauchen, oder? Die Delphine waren genau so, wie ich sie mir vorgestellt hab! Habt ihr mich gesehen beim free swim? Na ihr konntet mich ja wahrscheinlich gar nicht sehen,weil ich soooo viele Delphine um mich rum hatte! Ich konnte gar nicht mehr weiterschwimmen: Delphine vor mir,hinter mir,an meiner Seite,Uiiiiiiiiiii war das Klasse!
Molli (8)


Liebe Claudia, deine website ist wirklich eine ziemliche Untertreibung für das,was du hier leistest. Du stellst dein Licht echt untern Scheffel.Du bist viel mehr als Super-Organisatorin und Reisebegleitung. Du hast so viele Jahre Erfahrung und soviel Wissen und soviel Sicherheit und Gelassenheit im Wasser! Deine Art, Kindern durch Geschichten aus der Perspektive der Delphine Wissen zu vermitteln, ist unglaublich! Molli wird das nie wieder vergessen. Jeden Abend redet das Kind unaufhörlich von Haien und Delphinen und fragt mich alles Mögliche! Ich persönlich bedanke mich bei dir, dass du nicht locker gelassen hast – ohne aufdringlich zu sein, das geht bei mir nämlich gar nicht – und es echt geschafft hast ,praktisch mit meiner Angst vor dem tiefen Wasser so umzugehen, dass ich um ein ganzes Wrack geschnorchelt bin an deiner Hand! Als wir die Wahnsinns-Delphinbegegnung hatten, 60 Delphine auf einmal, wow, hab ich nicht eine Sekunde mehr an meine Angst vorm Wasser gedacht! Danke auch dafür, dass du auf Molli aufgepasst hast und sie nichts verpasst hat, nur weil ich nicht alles konnte. Ich mache selbst Seminare und ich weiss wirklich zu schätzen, was du organisatorisch leistest, schon vor der Reise waren deine ganzen informativen mails Klasse, du hast echt an alles gedacht und ich weiss, was du alles hinter den Kulissen tust, damit hier auf dieser Insel alles läuft! Joseph ist eine ganz dicke Bereicherung auf dieser Reise und Christian’s meeresbiologisches Wissen und seine liebevolle Art ist wunderbar, auch wenn ich abends immer eingeschlafen bin, weil ich einfach sooo müde war! Mit euch immer wieder!
Katja


Ach, es war so schön, mir fehlen die Worte, um alles zu beschreiben. Es gab einfach nichts, das mir nicht gefallen hat. Jede Begegnung, jeder Mensch in dieser Gruppe war wichtig für mich. Ich hatte meinen Freiraum und doch hat sich jeder gekümmert und gefragt.Ich wusste vorher nicht,ob mein Traum,Delphinen in Freiheit zu begegnen, irgendwie eine Illusion ist und ich kann nur sagen, mein Traum ist in Erfüllung gegangen und ich habe auch noch unglaublich viel gelernt. Ihr fehlt mir alle ganz schön!
Virginia


Die schönste Reise meines Lebens!
Isabel


Klar dachte ich vorher, so ne Reise kostet viel Geld, aber jetzt, am Ende dieser Reise denke ich: Claudia,wie hast du das bloss geschafft, uns dafür so ein Programm zu bieten, es war einfach unglaublich und jeden Cent wert!
Ralf


Ich habe mich ungeheuer wohl gefühlt mit allen in der Gruppe! Alle Programmteile waren toll! Ich will wieder mit!
Ute


Ich dachte,ich mache hier mal nen Schnorchelkurs… Ich hatte keine Ahnung, welch tiefe Einsichten für mein Leben ich allein durch die Atemübungen bekommen würde…
Elke


Very, VERY, very special trip! Best trip ever!
Denis


Und noch immer sehe ich die Augen der Delfine, als würden sie sagen: Komm, tauch doch noch ein Stück weiter mit runter!
Maria


Hallo Claudia, ich wünsche euch eine gute Heimreise und sage nochmal danke für die wundervollen Tage mit euch. Es war wirklich der Urlaub meines Lebens. Vielen Dank auch für den liebevollen Umgang mit uns!! Liebe Grüße Cathy
Catherine


I loved every minute of it and I love Isabel!’s freckles! I don’t want to go home!
Mieciu


Es war wunderbar, einfach wunderbar, das ganze „Beiprogramm“ hat uns fast noch besser gefallen als der Indigoaufenthalt selbst. Wir sind sehr froh, wie angenommen unsere Kinder in der Gruppe waren und dass Bela seine Angst vor dem tiefen Wasser mit Dir so leicht überwunden hat!
Nina


Reise wie immer: Klasse. Jubiläumsreise: Noch mehr Klasse. Andere kriegen ein Kajak an die Hand gedrückt, bei Claudia geht das so: Die mietet ein Boot, das 16 Kajaks um die halbe Insel rumschippert, damit auch die,die nicht so viel Kraft haben mit dem Strom durch die Mangroven paddeln können! Das muss man sich mal vorstellen! Ich hätte nur gerne noch mehr „free swims“ mit Haien gehabt!
Renate


Benjamin
Irgendwie hatte ich mir zwar alles anders vorgestellt, ich weiß auch nicht wieso, ich dachte, man könnte die Delfine streicheln… Aber sie waren ganz schön nah! Dass ich mit Haien ins Wasser gehen würde,hätte ich vorher auch nicht gedacht…echt beeindruckend! Die Wasserfarbe der Bahamas, die Temperatur,einfach nur der Hammer!
Bin froh,dass wir doch das ganze Programm gebucht haben, wir hätten sonst echt was verpasst! Eine schönere Auszeit für Andre und mich kann ich mir kaum vorstellen!
Ursula


Andre
Eine unglaublich schöne, tiefe Zeit! Danke, Danke, Danke! Es hat einfach alles gestimmt!


Ganz ganz grosse Klasse! Mit euch fahre ich überall wieder hin!
Heike


Geil. Einfach nur geil. In Atlanta total fertig, mein Gepäck nicht da und den Anschlussflug nach Miami verpasst. Irgendwann nachts dann endlich Ankunft Miami International Airport. Laut und stinkig wie Hölle-aber dann ab nach Fort Lauderdale, im Sea Lord ankommen, Beine in den Pool hängen und alles ist gut. Luxus pur. Tolles Bett, irrer Blick aufs Meer. Aufwachen und in den Himmel gucken, Pelikane fliegen vorbei, Palmen, Sonne, Wellen! Lustiger Flug in der Cessna, Bimini, türkisblaues Meer von oben. Noch nie solche Farben gesehen, echt der Hammer. Ocean Villas direkt am Meer. Eidechsen und Einsiedlerkrebse. Süß!Am ganzen Strand nur ne Handvoll Leute. Sonnenuntergang Seufz. Golfcartfahren macht Laune! Dream Yoga nicht so mein Ding. Macht ja nix. Aber die Meditation war was für mich. Gut zu lernen, wie ich vom fünften Gang in den ersten komme und mich nicht von allem auf die Palme bringen lassen muss. Schnorcheln super. Gleich beim ersten Mal nen Oktopus erschreckt und nen Ammenhai gesehen. Irre. Indigo, Crew und Captain Klasse, Essen bestens und zuviel, Kabine gut, aber nicht viel Zeit drin verbracht außer zum Pennen. Rochen zum Knutschen, Delfine unbeschreiblich, einer hat mir direkt in die Augen geschaut, ganz nah!!! Quatschen unterm Sternenhimmel, würde jedes Jahr mitfahren wenn ich könnte, kann mir einfach nicht vorstellen, dass ich in meinem Leben eine tollere Reise erleben werde.
Rebecca, Michendorf


Wunderbar, Bahama-Mama! Organisation, Begleitung und Programm 1a. Aber du bist ja auch ein Profi. Wasser hätte ein bisschen wärmer sein können. Tiefe Freude, die Delfine in ihrem Element zu erleben. Meine Befürchtung, vielleicht nicht gut genug bei mir bleiben zu können, da ich auch sonst so viel mit Menschen zu tun habe, erwies sich als unbegründet. Ich habe mich bestens erholt in dieser Gruppe.
Musia, Bad Sulza


An alle Männer: Ich hab meiner Frau diese Reise zum Hochzeitstag geschenkt. Es war ihr Traum mit freilebenden Delphinen zu schwimmen. Wär ich allein nie drauf gekommen. Aber ich sag euch was: Ihr könnt ruhig mitfahren, es ist der Hammer!
Michael, Freiburg


Ich habe viele Ängste gehabt und ich bin froh, dass du Joseph mich immer wieder mit Interviews und Dream Yoga unterstützt hast und du Claudia alle Geduld der Welt hattest mit mir im Wasser. Ich wollte nur Delphine. Meine größte Angst war, vielleicht einem Hai zu begegnen. Und natürlich hab ich den ersten gesehen, nicht die Anderen, die es sich gewünscht haben, haha. Es war eine unbeschreibliche Erfahrung an deiner Hand so zu atmen wie wir es vorher geübt hatten und auf einmal konnte ich sehen wie majestätisch schön dieser Hai war. Als du dann leicht auf den Hai zugeschwommen bist um mir zu beweisen, wie schüchtern Haie sind und er sofort abdrehte, war ich erleichtert aber auch enttäuscht! Ich! Aber irgendwie ist auf dieser Reise mehr geschehen als nur meine Angst vor Haien und dem tiefen Meer anzunehmen und zu überwinden. Als ich wieder zu Hause war, haben sich einige andere Ängste nämlich in Luft aufgelöst! Ich kann z.B. wieder Aufzug fahren und ich traue mich mit dem Auto auf die Autobahn, die ich immer vermieden habe. Ich bin wütend auf Scheissfilme a la Weisser Hai und es macht mich traurig, dass Hunderttausenden von Haien jedes Jahr bei lebendigem Leib die Flossen abgeschnitten werden. Diese Reise war nicht einfach nur schön, sie hat viel verändert in meinem Leben. Ich danke euch dafür.
Eva


Davon habe ich immer geträumt: Einmal mit Delfinen schwimmen! Mein Traum ist wahr geworden! Ich hab mein Bestes getan, um nicht zu viel zu erwarten, schließlich gibt es keine Garantie für solche Begegnungen in freier Natur. Und dann: Was für ein Geschenk!!!
Ich danke dir für all deine Tipps, deine Großzügigkeit und deine genaue Begleitung
Alles Liebe Katja


Hallo, Ihr 2 Lieben,
ein herzliches, großes und liebevolles „DANKE“ für Alles ….möchten wir Euch an erster Stelle sagen; wir denken sehr oft an Euch……wie schön, daß auch Ihr wieder gut zu Hause gelandet seid…….wir auch!!

Also alles in allem hat uns der Alltag wieder. Doch irgendwie sehr verändert – nicht so recht einzuordnen, aber „wunder“-bar………! Kraftvoller!…….Versorgt von Claudia und ihren „Super-Cocktails“ und Spritzen, von Joe und seinen „bärenstarken“ und „göttlichen“ Meditationen….vielen, wunderschönen Eindrücken und Begegnungen mit Mensch und Tier, zu Wasser und zu Land…….ja….. und natürlich mit der Energie und Heilkraft der Delphine, die so stark wirken, wie ich es nicht für möglich gehalten hätte. Ich bin freier, gelöster und mit einem vollkommen neuen Bewußtsein für mich, meinen Mann und unsere Beziehung. Und ich genieße den „Augenblick im Hier und Jetzt“ – vor allem mit ihm. Es tut uns beiden sehr, sehr gut.

Ihr Lieben, habt eine wunderbare Zeit, tolle workshops und erfolgreiche Seminare. Wir denken an Euch. Seid Ihr beide ganz lieb gegrüßt, geküßt und umarmt.

Herzlichst
Marlis und Gerd


Liebe Claudia,
Lieber Joseph,
danke für die spannende Zeit mit euch in Bimini und auf der Indigo. Es war ein wunderschönes Erlebnis, auf die Delphine zu treffen und mit bzw. neben ihnen im warmen Wasser des Atlanktik zu schwimmen und sie beobachten zu können. Das werde ich nie vergessen!

Es war gut, dass ich -auf euren Rat hin- schon vorher in Berlin im Pool das Schnorcheln geübt hatte, so konnte ich gleich loslegen und habe mich sehr sicher gefühlt im Wasser.

Danke auch vor allem für eure erfahrene Reiseführung. Eure Ratschläge, Hinweise und Unterstützung sind sehr wertvoll gewesen.

Gerne komme ich demnächst wieder mit auf die Indigo!

Herzliche Grüße
Karin aus Berlin


Liebe Claudia,
nochmals vielen herzlichen Dank für Deine Tipps und die Organisation.  Es war eine ganz tolle Woche, jede Menge mit den Delphinen tauchen!

Neben den üblichen aufregenden Dingen, die jede Woche passieren an Board, gab es auch die eine oder andere Sternstunde, ohne dass ich es erwartet hatte.

Dank Deinen Tipps habe ich nicht nur eine unvergessliche Woche erleben dürfen, sondern hatte auch die Zeit, mich für einen neuen Weg beruflich zu entscheiden.  Ich hoffe, Du bist auch wieder bestens im Heimathafen gestartet und siehst die Delphinaugen wie ich jeden Tag!

Herzlicher Gruss
Martin


Liebe Claudia,
auch wir sind zurück. der Alltag hat uns wieder.
Mietvertragsverhandlungen , Nachzahlung Betriebskosten etc.
Die Delphine zaubern uns aber doch immer wieder ein Lächeln auf die Lippen.
Vielen Dank, dass Du mir die Tür zu den Delphinen wieder geöffnet hast!
Gisela, Hamburg


Also Claudia, das muss an dieser Stelle einfach mal gesagt werden: Deine Organisation war einfach Klasse, um nichts hab ich mich kümmern müssen, an alles hast du gedacht, das war eine Wohltat für mich!
Dörte, Hamburg


Was mich am meisten begeistert hat, das war die Begeisterung auf den Gesichtern der anderen Menschen! Wie Bradley wie ein Kind auf und ab hüpfte und ein Lächeln sein ganzes Gesicht erfasste, wenn die Delphine kamen und Christian’s Begeisterung für die Haie, wie er uns im Haiforschungslab den kleinen Hai zeigte und alles über Haie erklärte und mir klar war, wie sehr er Haie liebt und sich für sie einsetzt! Besonders gefallen hat mir auch das morgendliche Yoga und die Atemübungen mit Jillian!
Ingrid, Wuppertal


Ich weiß überhaupt nicht, was ich sagen soll. Ich bin noch immer sprachlos. Ich bin so voller wunderbarer Eindrücke, ich glaub das dauert noch Wochen, bis ich mich sortiert hab!
Conny, Schweiz


Die Nähe zu den Delphinen war unglaublich. Und ich hab unheimlich viel dazugelernt. Ich hatte ja ganz schön Angst vor dem Wasser, aber dann bin ich nur noch eingetaucht und hab mich einfach zu Hause gefühlt und mir selbst so viel näher.
Michaela, Bodensee


Also, die Delphine fand ich wirklich nett. Aber was ich vorher nicht ahnte, die Haie, bei dem Haiausflug mit Al, die haben mich echt begeistert! Die fand ich beeindruckend, auch wenn sie fünf, sechs Meter entfernt von mir waren. Da hätte ich gern noch mehr von gehabt. Und die Begegnung mit den Rochen hat mir sehr gefallen. Beim Schnorcheln an den Riffen hätte ich auch Stunden länger verbringen können. Gerade die ganz kleinen Details, die winzigen Fische in den unglaublichsten Farben haben mich fasziniert und die kleinen Sachen sieht man oft beim ersten Vorbeischwimmen überhaupt nicht.
Elke, Berlin


Liebe Claudia,
viermal war ich jetzt schon an Bord der INDIGO, zweimal allein, zweimal mit Dir. Ich möchte Dir jetzt mal sagen, was für ein Unterschied das ist! Klar ist es immer toll, aber dadurch, dass deine Gruppen sich nicht erst an Bord begegnen, sondern schon ein paar Tage vorher auf der Insel, ist die Gruppe viel zusammengehöriger und auch im Wasser durch die Schnorchelübungen schon ein Team und DAS merkt man an den Reaktionen der Delphine. Ich glaube, die mögen es einfach, wenn man ein pod ist, ein gutes Team und nicht ein zusammengewürfelter Haufen, wo der eine in Konkurrenz mit dem anderen ist. Und die Leute waren einfach schon sicher im Wasser und fingen bald an, mit den Delphinen abzutauchen! Das ist völlig anders, als wenn die Leute nur für die Bootswoche angeflogen kommen.
Sabrina, Wien


Nachdem ich mit meinen 81 Jahren doch Bedenken hatte, eine so weite Reise zu machen, wurde ich durch die vorzüglich organisierte Planung von Claudia eines Besseren belehrt.

Die ganze Reise war entspannend und lehrreich und auch ich konnte mit der Jugend gut mithalten. In 3 Tagen brachte mir Claudia das Schnorcheln bei! Die Reise auf dem Schiff begann schon am ersten Tag mit Delfinbesuch und es ist ein Erlebnis Seite an Seite mit ihnen zu schwimmen. Viel Interessantes gab es auf der Haifisch-Forschungsstation die wir besuchten.

Besonderen Dank an die Schiffscrew, die stets um unsere Sicherheit bemüht war und uns liebevoll bekocht hat.

Diese Reise würde ich gerne wiederholen.
Dir Claudia und Joseph meinen herzlichen Dank

INGE, Leverkusen


Am besten fand ich, als die Delphine kamen. Und dass ich von Claudia ein Delphin-T-Shirt geschenkt bekommen habe. Danke! Vor den Rochen hatte ich erst ein bisschen Angst, aber dann waren sie toll. Ich war etwas seekrank, aber da kann man eine Pille nehmen, dann ist es nicht so schlimm, aber besser ist, man nimmt sie rechtzeitig, bevor einem schlecht ist. Zum Beispiel meine Mutter. Geoffrey ist immer sehr lustig. Er taucht ganz tief und sitzt auf dem Boden im Meer und macht Luftkringel. Es hat auch Spaß gemacht, an den Seilen gezogen zu werden und die Delphine finden das gut. Ein großer und ein ganz kleiner waren direkt neben mir und meiner Mutter. Einmal habe ich Wasser in die Maske bekommen und hatte plötzlich Angst. Da ist er ins Wasser gesprungen, in seinen Klamotten und war sofort bei mir. So eine Reise ist für alle gut, finde ich. Gefehlt hat mir nichts, nur mein Papa.

Anna, 9


Claudia,

what a beautiful woman you are!

I have so enjoyed spending the past two weeks with you. Your love of travel, the water, people and dolphins and enjoying life to the fullest is evident in all that you do.

How wonderful it is for you to help others experience what you have and to guide them through each step of the way.

You are an artist…dancing passionately through life…accepting what is given to you with joy and emotion!

I am proud to have met you and will gladly keep in touch. Between travels, write a short note and let me know of your latest adventures!

Until we meet again!

Gayle, Ohio, USA


Liebe Claudia,

schon ein Monat wieder verflogen…der Alltag ist heftig-aber die Erinnerungen an all die schönen Dinge, die wir mit dir erleben durften, bereiten mir viel Freude: Es war einfach große Klasse-und du hast das Programm toll ausgewählt- und souverän begleitet und geleitet!!! Für mich bist du meine Bahama Mama!!! Auf dein Wohl! Sei innig umarmt!

Dani, München


Liebe Claudia,
ich freue mich riesig, diese Reise gemacht zu haben!!
Nicht nur, dass sich mein jahrelanger Traum erfüllt hat, einmal mit freilebenden Delfinen zu schwimmen, was ein unbeschreiblich intensives Erlebnis war, auch alles andere war ganz wunderbar: das Erleben in der Gruppe, die Mischung aus Abenteuer und Luxus, deine angenehme und kompetente Reiseleitung, Inspirationen durch Dream Yoga, verwöhnt werden durch super leckeres Essen und vieles, vieles mehr.

Eine schönere Auszeit für eine berufstätige Mama wie mich, kann ich mir fast nicht vorstellen…

DANKE und alles Liebe, Ina, Freiburg


All meine Ängste gingen über Bord

All meine Fragen hat Claudia bestens beantwortet

All meine Neugier wurde mit Wissenswertem gefüttert

Ich bin mehr als beschenkt worden auf dieser Delfinreise…

Das war kein kein üblicher Urlaub…das war ein Stück LEBENSWEG.

Dank sei dir Claudia , der Crew, allen Mitschnorchlern und den DELFINEN

Ich gönne jedem Menschen diese Erfahrung…

Ciara, Köln

Kommentare sind geschlossen