Juli 2017 Summer Freedom Trip Ausgebucht!

Summer Freedom Trip: 24. Juli- 4. August 2017 Ausgebucht!

Delphinschwimmen & meeresbiologische Expedition, fröhliches Inselhüpfen

Auch mit dieser Sommerexpedition erfüllen wir uns einen Traum: Es gibt bisher keine Möglichkeit, ein Boot, auf dem man leben kann, länger als 5 Tage zu buchen. Hier ist unsere 12-tägige Sonderreise, auf der wir machen können, was wir wollen! Yippieh!

Auf unserer 12 tägigen Expedition werden wir nicht nur Bimini besuchen, sondern einige andere, kleine, meist völlig unbewohnte Inseln besuchen, so oft wie möglich mit Delphinen schwimmen, aber auch diverse andere, bezaubernde Meeresbewohner erleben!

Tag 1: Ankommen auf der RV Garvin, Bootsführung/Einweisung, Schnorchel-Check nach dem Mittagessen und entspanntes Schwimmen im Sonnenuntergang, vor der Küste Floridas

Tag 2: Überfahrt auf die Bahamas, Stop auf Cat Cay zum Erledigen der Einreiseformalitäten, Riffschnorcheln Cat Cay

Tag 3: Riffschnorcheln in South Cat Cay, nachmitags Schnorcheln mit Rochen, Sonnenuntergangsschwimmen, nachts ankern wir vor Honeymoon Harbor.

Tag 4: Morgenschwimen.Weiter geht es zum Wrack der Sapona, das Zuhause tausender Fische, das wir schnorchelnd erkunden. Nachmittags geht es weiter nach Südbimini, wo ihr entweder am Strand abhängen könnt oder noch einen Schnorchelgang vor dem Beach Club mitmachen könnt, wo wir sehr häufig Adlerrochen treffen.

Tag 5: Vormittags besuchen wir das weltberühmte Bimini Shark Lab und hören das Neueste über Haiforschung. Nachmittags fahren wir zum Triangle Rock vor Südbimini, um mit Riffhaien zu schnorcheln und dort das Riff zu erkunden. Abends gehen wir noch einmal an Land und essen beim Sonnenuntergang im Beach Club.

Tag 6: Wir besuchen Nord-Bimini und Ashley Saunders’ berühmtes Dolphinhouse. 2 Std Zeit , um persönliche Einkäufe zu erledigen und vielleicht auf dem Straw Market ein paar Souvenirs zu ergattern. Nach dem Mittagessen geht es in die dolphin grounds und mittlerweile fühlen sich alle so sicher im Wasser, dass dem Schwimmen mit den Delphinen nichts mehr im Wege steht!

Tag 7: Delphine, Delphine, Delphine! North Rock ist eine weitere Möglichkeit, ein tolles Riff zu beschnorcheln, falls uns langweilig wird…oder wir können vor East Well über die Seegrassteppiche schnorcheln…

Tag 8: Delphine bis mittags und falls das Wetter klar ist, besuchen wir nach dem Mittagessen das Wrack der Hesperus, wo es nicht nur eine Vielzahl besonders grosser Fische gibt, sondern vor allem die riesengrossen Loggerhead  Meeresschildkröten, weshalb dieser Ort auch turtle wreck genannt wird. Wetterabhängig – wir sind hier weit auf dem offenen Meer – werden wir beim Wrack der Hesperus ankern und einen atemberaubenden Sonnenuntergang und mit grosser Wahrscheinlichkeit abends ein paar Bullenhaie sehen.

Tag 9: Morgens noch einmal schnorcheln und schwimmen beim Wrack der Hesperus, mit ein bisschen Glück erwischen wir vielleicht Schildkröten bei der Paarung… dann geht es weiter nach Great Isaac, ein wunderschönes , einsames Inselchen, das wir erkunden und bei Sonnenuntergang beschnorcheln

Tag 10: Zurück Richtung Bimini und so oft mit Delphinen schwimmen, wie diese Lust haben! Nachts ankern wir vor Bimini.

Tag 11:  Schwimmen, Schnorcheln, Muscheln sammeln am einsamen, langen Strand, nach dem Mittagessen langsame Rückfahrt nach Florida, Sonnenuntergangsschwimmen und Abschiedsessen… letzte Nacht an Bord vor der Küste Floridas.

Tag 12: Frühstück und Rückfahrt nach Miami ans Dock

LEITUNG: Catherine MacDonald, Dr.Julia Wester, Christian Pankow, Dr.Joseph Dillard, Claudia Hahm und Crew

Dr.Joseph Dillard bietet jeden Tag Yoga und Meditation an
Wer möchte, kann auf dieser Reise auch das Apnoetauchen lernen oder vertiefen

Schnorchel, Maske und Flossen in bester Qualität können für die gesamte Reise für US Dollar 60 geliehen werden.

Ermässigungen: Für Kinder gibt es € 300 Nachlass.

Vor und nach dem Aufenthalt auf der RV Garvin gibt es diverse Unterbringungsmöglichkeiten im Hotel in der Nähe von Coconut Grove, wo die RV Garvin liegt. Es gibt bei rechtzeitiger Voranmeldung auch die Möglichkeit, 1 Nacht vorher und nachher auf der RV Garvin zu schlafen für Euro 30, – pro Person – ohne Verpflegung – es sind aber Restaurants, Supermärkte und Coffeeshops in Fussnähe!

Übernachtungsmöglichkeiten zum Selbstbuchen in Miami:

Mayfair – In downtown Coconut Grove  in Nähe der Docks, an denen die RV Garvin liegt. Super, aber teuer, ca 369 Dollar pro Nacht)

Sheraton – In Coral Gables, kurze Taxifahrt zum Boot, ca Dollar 150 pro Nacht.

Rodeway Inn – In South Miami, etwas längere Anfahrt, aber immer noch kurz, ca Dollar 120 pro Nacht

Die Kommentare wurden geschlossen